DER ABLAUF DES MINICROSSLAUFS

Der Parcours des Minicrosslauf ist eine 2,5 km lange Strecke für die Kleineren und für die Größeren von 4 km. Die Strecke führt die Kinder direkt durch Hopfenfelder und Waldstücke auf Trampelpfaden und befestigten Wegen – auch Schlamm darf nicht fehlen…

Auf dem Parcour sind ca. 20 verschiedene Aufgaben zu bewältigen (Balancieren, Klettern, Hüpfen, Robben usw.). Die Aufgaben können auch ausgelassen werden – in der Gruppe wird jedoch jeder automatisch dazu animiert diese Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen zu schaffen.

Ganz wichtig ist es, dass die ganze Strecke auch komplett gegangen werden kann und nicht gelaufen werden muss. Es gibt keine Zeitmessung.

 

Jeder der ins Ziel kommt ist ein Gewinner – dabei sein ist alles.

Check-IN

Los geht es beim Check-IN: Hier bekommen die Eltern, bzw. die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen ihr Stirnband mit der Startnummer, sowie eine Teilnehmer-Urkunde und einen Minicrosslauf-Anhänger zur Erinnerung.

Umziehen / Taschen

Umziehen können sich die Teilnehmer in den beiden Umkleidezelten und nebendran können die Taschen zur Verwahrung aufgegeben werden. Die Taschen werden zwar bewacht, aber wir übernehmen keine Haftung dafür. In der Umkleide besteht MASKENPFLICHT!

Start-/Zielbereich

Im Start-/Zielbereich gibt es Stände mit Essen und Trinken, sowie Sitzgelegenheiten. Regen- und Sonnenschutz kann nicht für alle sichergestellt werden, also vorsichtshalber selbst Regenschirm und Sonnencreme mitnehmen. Bei den Ständen besteht MASKENPFLICHT! 

Warm-Up

Das erste Highlight ist das WarmUp kurz vor dem Start. Die Teilnehmer werden entsprechend ihren Startgruppen aufgerufen und bei den Aerobic-Beats machen die Kinder gleich mit.

Start

Der Start erfolgt in Gruppen zu 15 oder 25 Teilnehmern, so dass es auf der Strecke möglichst wenig „Stau“ entsteht. Bitte beachten Sie Ihre genaue Startzeit UND die Angabe in welchen Startbereich (Tor A „Adler“ und Tor B „Biene“) ihr eingeteilt seid!

Versorgung

An ausgesuchten Punkten erhalten die Kinder Wasser, Zitronentee, Müsliriegel, Bananen und Traubenzucker.

Anfeuern

Am Start- und Zielbereich seid ihr ganz nah an den Läufern dran. Entlang der Strecke können die Kinder nur eingeschränkt, also bei nahegelegenen Hindernissen von den Eltern angefeuert werden. Das Verlassen der ausgewiesenen Bereiche ist verboten! Besucher sind 2021 leider nicht zugelassen! Auf dem Veranstaltungsgelände befinden sich nur Helfer (die für den Wettkampfbetrieb erforderlich sind), gemeldete Personen für die mediale Berichterstattung,  Sicherheitspersonal (BRK), Verpflegungsmitarbeiter, Teilnehmer und die Begleitpersonen der Kinder/Jugendlichen.

Begleiten

Bei den 5-7 Jährigen darf auch eine Begleitperson die Strecke mitlaufen. Aber Achtung auf keinen Fall dürfen die Begleitpersonen über die Hindernisse, diese sind ausschließlich für die Kinder.

Ziel

Beim Zieleinlauf erhalten alle Finisher die goldene Minicrosslauf-Medaille für 2021 und einen Traubenzucker überreicht.

Nach dem Zieleinlauf

Die Waschmöglichkeit beschränkt sich auf kaltes Wasser aus Kanistern und muss sparsam verwendet werden. Wir empfehlen Wechselklamotten mitzunehmen. Wir müssen zudem diesmal bitten, bald möglich das Gelände nach eintreffen der teilnehmenden Kinder/Jugendlichen wieder zu verlassen, da wir Menschenansammlungen vermeiden müssen.

 

DIE STARTZEIT

Bei allen Startergruppen hängt die Startzeit von den insgesamt gemeldeten Teilnehmern ab. Es dürfen heuer nicht mehr als 25 Kinder gleichzeitig starten, dies alle 10 Minuten. Sobald wir zur Startzeit-Einteilung etwas sagen können, teilen wir Euch dies per Email mit. Bitte kontrolliert Euren Posteingang ab dem 26.6. täglich vor dem 3. Juli 2021.

Ab dem 27.6.2021 werden alle neu angemeldeten Kinder hinten mit dem Start angehängt, was keine Auswirkungen auf das Erlebnis hat, nur zu bereits angemeldeten Freunden können wir leider nicht mehr zu teilen. 

STARTERGRUPPE:

5 – 7 jährige

Die erste Gruppe startet um 9.30 Uhr.

STARTERGRUPPE:

8 – 11 jährige

Hier gehts es ca. 12.30 Uhr los.

STARTERGRUPPE:

12 – 15 jährige

Hier gehts es ca. 15.30 Uhr los.

DIE STRECKE

Veranstaltungsort: Schatzhofen bei Furth (Landshut)

WIE WIRD DIE STRECKE? WIE WERDEN DIE HINDERNISSE IN 2021?

Wir wollen gar nicht zu viel verraten für 2021. Jeder Minicrosslauf wird anders sein, da wir unterschiedliche Sponsoren haben und so viele Ideen für weitere Hindernisse.

Hier nur ein kleiner Einblick in den Ablauf und das drum herum von 2019…

PARK- UND ANREISEEMPFEHLUNGEN

Anfahrt: Schatzhofen 4b, 84095 Furth

Navi-Koordinaten Parkplatz: N 48° 35’19.1′, E 11°59’50.5

Parken für Teilnehmer und Besucher: auf den ausgewiesenen Parkplätzen.

Soweit möglich bitte Fahrgemeinschaften bilden. Im Umfeld des Veranstaltungsgeländes gibt es keine öffentlichen Parkplätze.

Die von uns ausgewiesenen Parkplätze kosten 3,00 Euro pro Fahrzeug, da von dem Erlös ein kleiner Shuttle-Bus für kleine Kinder und Gehbehinderte eingerichtet wird.

Wir möchten, dass Ihr entspannt an den Start gehen könnt und keine Hektik aufkommt, da mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist, plant bitte genügend Zeit für die Anreise ein.

Zu Fuß sind es ca. 900 Meter vom Parkplatz Wiese 1+2 und ca. 1.400 Meter vom Parkplatz Wiese 3 bis zum Veranstaltungsgelände. Außerdem befinden sich direkt am Gelände ausgewiesene Fahrradparkplätze, also – wenn’s geht – gleich mit dem Radl kommen.

Vor betreten des Veranstaltungsgeländes bitten wir Euch die bereitstehenden Desinfektionsmöglichkeit zu nützen. Vielen Dank dafür.

 

NOCH FRAGEN?

Zur Anmeldung…

Soll ich mich jetzt schon anmelden?

Je früher die Anmeldung erfolgt, desto günstiger ist der Preis. Der Preis steigt im Laufe der Zeit von 24,- Euro auf bis zu 35,- Euro (am Veranstaltungstag vor Ort 38,- Euro).

Schnell sein lohnt sich – und hilft uns bei der Planung. Vielen Dank!

Kann ich an meiner Anmeldung nachträglich etwas ändern?

Bis zwei Wochen vor der Veranstaltung können folgende Änderungen berücksichtigt werden:

  • Umbuchung/Umschreibung auf ein anderes Kind
  • Teamname
  • Startgruppe
  • Dein Mobiltelefon vor Ort
  • Deine E-Mail Adresse

Änderungen bitte formlos an andrea@miniscrosslauf.de oder unter Tel.: 0176 – 92 27 92 80

Was ist wenn wir absagen müssen?

Auf Grund des hohen bürokratischen Aufwands können wir bei Absage/Nichterscheinen 1 Woche vorher den Teilnehmerbeitrag leider nicht zurückerstatten. Da bitten wir um Euer Verständnis.

Ihr könnt für das Ticket, bis zu zwei Wochen vor der Veranstaltung, einen ErsatzteilnehmerIn benennen. Schreibt uns einfach ein E-Mail an andrea@minicrosslauf.de

Wir sind ein Verein gibt es hier eine Ermäßigung

Bei einer Vereinsgruppe ab 15 Kindern können wir dem Verein 10 % Ermäßigung, nach der Veranstaltung, erstatten.

Dazu bitte eine kurze E-Mail an die Andrea, Sie kümmert sich um die Anmeldungen und wird Euch eine Sammelanmeldeliste zur Verfügung stellen. Schreibt uns einfach ein E-Mail an andrea@minicrosslauf.de

Zum Ablauf der Veranstaltung…

Wie viel Zeit sollen wir einplanen?
Vom Check-IN (30 Minuten vor der Startzeit) bis zur Zielankunft Eurer Kinder rechnen wir mit insgesamt ca. 2 Stunden. Anschließend sollte diesmal leider das Gelände baldmöglichst verlassen werden, da wir die Abstandregelungen hier einhalten müssen. Beim nächsten mal hoffen wir wieder alle Teilnehmer wieder anfeuern zu dürfen.
Kann ich mit dem Auto hinfahren?
Die Hinweise zur Anfahrt und zum Parken findet Ihr auf dieser Seite: Anfahrt
Können Eltern zuschauen oder gar mitlaufen?

Eltern können im Start/Ziel Bereich sowie an den ausgewiesenen Zuschauerpunkten zuschauen. Der Eintritt ist natürlich frei. Aufgrund der aktuellen Corona-Vorgaben bitten wir jedoch, sobald das Kind im Zielbereich eingelaufen ist, das Gelände baldmöglichst zu verlassen, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

In den Startgruppen der 5-7 Jährigen kann ein Elternteil nebenher mitlaufen/mitgehen zur besonderen Betreuung des eigenen Kindes. Die Hindernisse bleiben aber den Kindern vorbehalten.

Gibt es Verpflegung, Waschmöglichkeit, Toiletten vor Ort?

Es wird vor Ort für alle Zuschauer Verpflegungs- und Getränkestände geben.

Die Waschmöglichkeiten für die teilnehmenden Kinder besteht aus einfachen Wasserkanistern – keine Duschen! Seife, etc. ist wegen Gewässerschutz nicht erlaubt. Dixi-Toiletten stehen in ausreichender Menge zur Verfügung, sowie Desinfektionsstationen.

Sonstige…

Informationen nach EU-DSGVO zu Fotoaufnahmen

Mit dem Besuch der Veranstaltung Minicrosslauf erklärt Ihr Euch damit einverstanden, dass Ihr gegebenenfalls auf Bild oder Filmaufnahmen zu sehen seit, die im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Falls Ihr auf einem veröffentlichten Bild oder Video zu sehen seit, könnt Ihr der weiteren Verwendung widersprechen unter: kontakt@minicrosslauf.de oder unter Tel.: 0176 – 92 27 92 80.

Kann ich meinen Hund mitnehmen?
Gut erzogene Hunde sind natürlich kein Problem. Ob der Streß bei den vielen Leuten für Euren Hund nicht zu groß ist, müsst Ihr als Hundehalter selbst beurteilen.
Da viele Kinder vor Ort sind, die womöglich für Hunde unberechenbare Bewegungen machen, besteht Leinenzwang.
Ist eine besondere Ausbildung als Helfer erforderlich?

Mithelfen kann jeder der sich für Kinder engagieren will. Eine pädagogische Ausbildung ist nicht erforderlich, aber natürlich optimal bei besonderen Aufgaben.

Eltern von jungen Kindern haben sowieso automatisch eine gute Fähigkeit zum Umgang mit Kindern.

Alle freiwilligen Helfer sind herzlich willkommen: einfach jetzt anmelden bei HELFER

achtung

Begrenzte Teilnehmerzahl, aufgrund des örtlichen naturnahen Veranstaltungsgeländes!